Deutsch

THOST Projektmanagement GmbH
Villinger Straße 6 | 75179 Pforzheim
+49 7231 1560-0
info@thost.de

Produktrückrufe schnell und richtig regeln

Fast täglich wird in Deutschland ein Produktrückruf bekannt - von Konsumgütern über Batterien bis zu technischen Zulieferteilen, Großgeräten, Autos oder Software. Die Kosten belaufen sich pro Produktrückruf im Schnitt auf 11 Mio €. Die Schäden übersteigen diese Zahl oft um ein Vielfaches.

THOST bereitet Kunden auf Produktrückrufe oder -austausche vor und steuert deren Durchführung.

Übergeordnete Zielsetzungen im Ernstfall sind:

  • Sicherheit und Qualität der Produkte am Markt schnellstmöglich wiederherstellen
  • Auswirkungen auf Marke und Image minimieren und gestalten
  • Interne Aufwände minimieren und von Störungen in nicht betroffenen Bereichen der Supply Chain vermeiden

Ziel unserer Leistungen ist der termin- und qualitätsgerechte Abschluss sowie die versicherungskonforme Dokumentation von Produktrückrufen oder -austauschen.

Zurück zur Supply Chain Management Übersicht

Unsere Leistungen gliedern sich in drei Phasen:

Aktivieren

Ziel der Aktivierungsphase ist das schnelle Herstellen von Transparenz, Struktur und Handlungsfähigkeit mit:

  • Durchführung Krisenstab-Meeting zur Bewertung der Risikostufe und Ableitung von kurz-, mittel-, langfristigen Korrekturmaßnahmen sowie Rückruf-/ Austauschstrategien
  • Durchführung Kick-Off mit Rückrufteam
  • Erstellung eines Kommunikationsplans mit relevanten Akteuren inkl. Ableitung von Melde- und Informationspflichten
  • Gestaltung und Festlegung des gesamten Rückrufprozesses (Rollen und Verantwortlichkeiten) sowie von Teilprozessen wie z.B. Kommunikation, Materialflüsse, Dokumentations- und Rechnungsfluss

Arbeitsergebnis: Handlungsfähiges Recall-Team mit vereinbarten Rollen, Verantwortlichkeiten, Scope und Zielsetzung

Ausführen

Ziel der Ausführungsphase ist die qualitäts- und termingerechte Abwicklung des Rückruf- oder Austauschprojektes mit:

  • Aufbau und Betrieb der Projekt-Datenbank(en) zur Steuerung des Rückrufs auf Item-Ebene sowie zur Dokumentation qualitäts- und versicherungsrelevanter Daten
  • Aufbau und Pflege eines (digitalen) Dokumenten-Archives für Ausschreibungen, Verträge, Berichte, Rechnungen
  • Steuerung der Kommunikation, ggf. Erstellung von Mustern und Vorlagen
  • Erstellung Mengengerüst sowie Bedarfs-/ Produktions-/ Beschaffungsplanung
  • Erarbeitung und Umsetzung von Distributionskonzepten (Reihenfolge-/Tourenplanung, Ersatzteillieferungen, Servicetermine, Incoterms, Außenhandelsbestimmungen, usw.)
  • Ausschreibung und Beauftragung von Partnern 
  • Koordination betreuter Kundenschnittstellen wie z.B. Call-Center, telefonischer Rufbereitschaft, Telefonhotlines, E-Mailadressen, Online-Kontaktformulare, Informations- oder FAQ-Webseiten
  • Koordination von Prüf-/ Austausch-/ Rückholterminen
  • Koordination von Logistikdienstleistern für Versand und Lagerung
  • Koordination, Prüfung und Dokumentation von Serviceberichten und Rechnungen
  • Durchführung des Berichts- und Besprechungswesens
  • Durchführung von Abweichungsanalysen und Erarbeitung von Korrekturmaßnahmen
  • Erstellung Projektabschlussbericht inkl. Datenbanken, Projektorganisation und Prozessdokumentation
  • Durchführung Projektabschlussgespräch mit Abschlusspräsentation und -bericht

Arbeitsergebnis: Abschlussbericht des Produktrückrufs oder -austauschs

Lernen

Ziel der Lernphase ist die Ableitung von Verbesserungsmaßnahmen mit:

  • Optimierung des Notfallplans 
  • Sammlung Lessons Learned für KVP (Kontinuierlicher Verbesserungsprozess), ggf. als Workshop
  • Ableitung möglicher Maßnahmen zur Fehlervermeidung und nachhaltiger Qualitätssicherung
  • Ableitung von Frühindikatoren für zukünftige Krisensituationen

Arbeitsergebnis: Optimierter Notfallplan

Ihr Ansprechpartner

Thost Florian Bild

Leitung Center of Competence
Supply Chain Management

Florian Thost

Dipl.-Wi.-Ing.
APICS CSCP®

Tel.: +49 721 499718-10
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Veröffentlichungen& Veranstaltungen

Veröffentlichungen

Gastbeitrag zum Thema Produktrückruf bei Springer Professional

https://www.springerprofessional.de/logistik/risikomanagement/produktrueckrufe-mit-recall-management-steuern/18058546

Gastbeitrag im IHK Nordschwarzwald Magazin

Recall Management im IHK Magazin Nordschwarzwald 04 2020

IHK Magazin Nordschwarzwald 4/20

 

Veranstaltungen

 

QA

https://www.thost.de/event/webinar-recall

Downloads

Flyer Titel

Bildschirmfoto 2020 03 09 um 16.37.15

Recall Management im IHK Magazin Nordschwarzwald 04 2020